Beloverkovksi Kloster „Heilige Heilige Apostel Peter und Paul (Bjala Cherkva)

Das Beloverkovski Kloster „Heilige Heilige Apostel Peter und Paul“[1] (bulg. Беловерковски манастир „Свети апостоли Петър и Павел“, transkrepiert: Beloverkowski manastir „Sveti apostoli Peter und Pawel“), welches sich in den Westrhodopen beim Ferienort Bjala Cherkva[2] im Oblast Weliko Tarnovo befindet, ist mit einer Seehöhe von 1600 Höhenmetern nicht nur Bulgariens höchstgelegenes Kloster, sondern mit einer Ersterbauung im 11.Jahrhundert in der Zeit von Zar Peter II. (bulgarisch Петър Делян, mittelgriechisch Πέτρος Δολιάνος oder Δελεάνος; † 1041 in Konstantinopel) auch eines der ältesten Klöster der bulgarisch-orthodoxen Kirche. Auszeichnen tut sich das Kloster durch die sogenannte „Weisse Kirche“, eine Kirche, welche als ganzes aus weissem Schotter errichtet wurde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s